Asbestabbau

Das Verbauen von asbesthaltigen Materialien ist seit 1993 verboten, weil festgestellt wurde, dass Asbestfeinstaub krebserregend ist. Bei Sanierungen von Gebäuden kommt es allerdings vor, dass asbesthaltige Materialien wie Dach- oder Fassadenplatten demontiert werden müssen. Beim Abbau und der Entsorung müssen strenge Regeln eingehalten werden.

Unsere sachkundigen MItarbeiter sind zertifiziert nach TRGS 519 einen Asbestabbau fachgerecht durchzuführen und werden regemäßigen medizinischen Vorsorgeuntersuchungen unterzogen.

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung